NaturheilpraxisMarion Uhlig

Ohrkerzen-Therapie

 

Die Ohrkerze wird als altes Naturmittel von den Naturvölkern im indonesischen – asiatischen Raum seit über 900 Jahren angewandt. Sie konnte aus dem Heilmittelschatz der Naturvölker in unsere moderne Welt herübergerettet werden!

 

In der Naturheilkunde hat die Ohrkerze einen hohen Stellenwert. Sie wird als Basis und Begleitanwendung verschiedener Störungen im Stirn-, Hals-, Nasen- , Nebenhöhlen- und Ohrbereich eingesetzt.

 

 

Indikationen

 

  • Hyperaktivität
  • Stress und Verspannungen
  • Entzündungen im Nasen-Nebenhöhlenbereich (Sinusitis)
  • Ohrensausen und Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Lymphstauungen im Hals und Nackenbereich
  • Schlaflosigkeit
  • Spannungskopfschmerz

 

 

Wirkung

 

Beim Abbrennen der Ohrkerze entsteht ein leichter Unterdruck und eine Vibration der stehenden Luftsäule. Dadurch wird eine sanfte Massage des Trommelfells bewirkt, die auch auf das Mittelohr übertragen wird. Die Wärme regt die Durchblutung an.

 

Dauer der Behandlung: ca. 45 Minuten

Behandlungstermine und Hausbesuche nach Vereinbarung: 01578 - 7626765